Zu Kochen mit Hans - Hauptseite

Scotsman's Poached Haddock

 

600 g Miesmuscheln
4 Schellfischfilets
900 g Blattspinat, frisch
1 TL Zitronensaft
1 TL Kerbel
Butter zum Braten
2 cl Whisky
Zitronensaft
Die Muscheln säubern (Bärte entfernen, geöffnete Muscheln wegwerfen), die Zwiebel fein hacken und den Kerbel ebenso. Den Spinat waschen, dabei lange Stiele entfernen.

Die Zwiebeln in einem Topf mit einem EL Butter glasig dünsten, dann mit 250 ml Wasser ablöschen und die Muscheln dazugeben. Bei hoher Hitze 3-4 Minuten kochen bis sich die Muscheln geöffnet haben, dann in einem Sieb abgießen, den Sud dabei auffangen. Sobald die Muscheln etwas abgekühlt sind, das Muschelfleisch mit einer Gabel aus der Schale holen, die 8 Muscheln mit der schönsten Schale komplett zurückbehalten. In einer abgedeckten Schüssel beiseite stellen.

Den Muschelsud (außer den letzten zwei bis drei Löffeln, die den sauren Kernsud enthalten) in einen kleinen Kasserollentopf geben, zum Köcheln bringen und die Fischfilets mit der Hautseite nach oben hineinlegen. Abdecken und 3 Minuten sanft köcheln lassen. Dann vom Feuer nehmen (den Deckel geschlossen lassen) und etwa 4 Minuten beiseite stellen.

Währenddessen 1 EL Butter in der Pfanne zerlassen und den Spinat bei hoher Hitze weich dünsten. Solange kochen lassen bis die entstandene Flüssigkeit verkocht ist, dann etwas salzen und pfeffern.

Den Spinat auf vier vorgewärmten Tellern anrichten, die Filets darauf legen und warm stellen. Die Kasserolle mit dem Muschelsud wieder aufs Feuer, ½ EL Butter dazu und zum Kochen bringen. Etwa 3-4 Minuten durchkochen, bis sich die Flüssigkeit zu einer sämigen Melange entwickelt hat. Jetzt den Whisky und den Zitronensaft dazugeben und noch eine halbe Minute kochen lassen. Den Kerbel einrühren, die Muscheln dazugeben und in der Sauce warm werden lassen.

Zum Anrichten Muscheln mit Schale und das Muschelfleisch auf die vier Teller verteilen und zum Schluss mit der Sauce übergießen.

 

Zurück nach Großbritannien