Zu Kochen mit Hans - Hauptseite

Apfel - Tarte mit Karamel

 

200 g Mehl
100 g Butter, kalte
60 g Puderzucker
1/4 TL Salz
1 Eier

Für den Belag:
1 kg Äpfel
1 Zitronen, nur den Saft
1 EL Butter
100 g Zucker
2 cl Apfelsaft
1 TL Puderzucker, zum Bestäuben

Aus Mehl, Butter, Puderzucker, Salz und Ei rasch einen glatten Teig kneten. Diesen zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und etwa 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Teig dünn ausrollen, in eine vorbereitete Tarte-Form geben, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Apfelspalten schuppenförmig auf dem Teig anordnen. Butterflöckchen aufsetzen und 20 Minuten backen.

Zucker in einer Pfanne schmelzen, bis er zart gebräunt ist. Apfelsaft einrühren. Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit der Soße begießen. Temperatur im Backofen auf 250 Grad erhöhen und Tarte weitere 8 Minuten backen. Erkalten lassen, mit Puderzucker bestreut servieren.

 

Zurück nach Frankreich