Zu Kochen mit Hans - Hauptseite

Französische Tomatentorte

 

150 g Blätterteig
500 g Tomaten
4 Eier
Salz
Pfeffer, weiß
1 Prise Thymian, getrocknet
6 Blatt Basilikum, frisch gehackt
5 EL Creme fraiche
1 EL Butter, zerlassen
4 EL Greyerzer Käse, frisch gerieben
Den Blätterteig nach Vorschrift auftauen lassen. Die Tomaten mit kochendheißem Wasser überbrühen, enthäuten und in kleine Würfel schneiden, dabei die Stängelansätze und die Kerne entfernen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Blätterteig darauf ausrollen. Die Springform (Durchmesser 24 cm) mit kaltem Wasser ausspülen und mit der Teigplatte auslegen, dabei einen zweifingerbreiten Rand formen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Eier mit Salz, Pfeffer, Thymian und dem Basilikum schaumig rühren. Nach und nach die Creme fraiche und die zerlassene Butter unterrühren. die Tomatenwürfel unter die Eimasse mischen und auf dem Teig verteilen. Den geriebenen Käse über die Füllung streuen.

Die Torte auf der mittleren Schiene des Backofens 8 Minuten backen. Dann die Hitze auf 180 Grad zurückschalten und die Torte in weiteren 20 - 25 Minuten fertig backen.

Die Tomatentorte eventuell mit Butterbrotpapier abdecken, damit die Oberfläche nicht zu braun wird.

 

Zurück nach Frankreich